"FemDomBall 7" BDSM und anmutiger FemDom Spielabend

Samstag, 01. Juni 2019, 20:00 Uhr Einzeltermin

Der FemDomBall 7, the night of power

Lasst Euch mitreißen und gebt Euch dem bizarren Flair hin. Eine Verschmelzung zischen Mistress und Paladin (m- slave) und weiblicher Knechtinnen. Ein entflammter PoS-Kessel der Hexen. Hemmungslose Euphorie und extravagante Leidenschaft, die Leiden schafft. Hier wird Phantasie zum Faktum.

Dungeons, Darkroom, diverse Spielplätze und Lounges für die freche Phantasie aller Spielenden. Lebt im Port Of Senses eine kinky FemDom-Fetisch-Party, wie es sein sollte. FemDoms, einzigartig und von unterschiedlicher Ideologie lieben das Spiel, am besten mit vielen Subs und der Darbietung wie es den Herrinnen gefällt. Es gibt keinen Anbeter, der nichts falsch gemacht hat. Perfektes Verhalten kann nur durch Geständnis, Buße und Bestrafung erreicht werden. Hingabe der Sklaven ist ein besonderes Domina-Ereignis im Port of Senses, bei dem die Etikette im Vordergrund steht. Dies ist ein Ort, an dem dominante Frauen ihrer Herrschaftlicher Neigung und erzieherischen Maßnahmen nachgehen können und wird. * Dieser Spielabend steht im Kriterium verführerischer weiblicher Grazie, Dominanz und Sadismus. * Anmutig, anrüchig und paradiesisch vollkommen werden sich die FemDom´s präsentieren. * Perverses sexuelles Ausleben in der Gruppe im Fetish-Style. * Dominante Damen treffen sich hier zum Erfahrungs- und Sklavenaustausch. * Disziplin, Erniedrigung, Erschöpfung, individuelles Workout * FemDom´s beschäftigen ihre Dienerschaft zu ihrem Vergnügen. Eigentum wird dem Publikum frivol zur Begtachtung und evtl. Bi- Benutzung präsentiert und angeboten. Teilnehmer dürfen Erfahrene oder Anfänger des BDSM sein: * dominante Ladys (keine MaleDom!) * sadistische Ladys, lesbische Herrinnen, TV-Mistresses * Femdom Paare * devote/maso Sklaven, Sklavinnen, TV-Huren, Bi-Sklaven * Diener und Lustobjekte * Bi-Neigungen willkommen

Empfehlung für die Sklavenschaft: Es liegt ein Neigungsbogen aus den haben die Sklaven auszufüllen Augenbinden werden ausgegeben Weitere Anweisungen für diesen Abend, werden nur hier vor Ort preisgegeben Es findet keine Parade statt-wir haben uns etwas schönes ausgedacht-lasst Euch überraschen.

Bändchen: Solo-Mistresses und Solosklaven werden gekennzeichnet sein

Absolut unerwünscht: MaleDom´s kein Zutritt-und müssen die Veranstaltung verlassen!

Grundregel unseres FemDomBall ist: Tabus werden eingehalten und respektiert. Es wird individuell auf Bedürfnisse eingegangen. Es wird ausschließlich bei klarer Besonnenheit und gegenseitigem Einverständnis gespielt. Vertrauen und Verständnis vom Gegenüber wird erwartet. Wir alle wollen eine bizarre und ausgewogene Serenade im Kreise gleichgesinnter Ensemble verbringen, die die gleiche Inbrunst teilen. " Leidenschaft die Leiden schafft " Dresscode beachten Absolute Dresscodepflicht! Erlaubt ist alles Ausgefallene, Fetisch-Style und Abendrobe, schmückt eure schönsten Sklaven NOGO: Jeans, T-Shirt, Feinripp, Anzug, jegliches Alltägliches, Badelatschen Absolut unerwünscht: Straßenkleidung (Jeans, T-Shirt, weiße Hemden, normale Shorts)-dies ist eine SM Veranstaltung mit Dresscodepflicht-wer sich nicht daran hält muss den Event verlassen! Keine nackten Subs am Buffet erwünscht. Hier bitte ein Handtuch um die Hüften und immer über Sitzgelegenheiten ein Handtuch legen! (hygienischer Aspekt)

Bitte die Hinweise zu unseren Spielabenden auf unserer Website beachten.

Einlass: Samstag, 1.06.2019, 20-21h, Hansastr. 29 A, 76189 Karlsruhe, Port of Senses


Dresscode

dominante Ladys (keine MaleDom!)
sadistische Ladys, lesbische Herrinen, TV-Mistresses
Femdom Paare
devote/maso Sklaven, Sklavinnen, TV-Huren, Bi-Sklaven
Diener und Lustobjekte


Webseite aufrufen Tickets

C488ec7a6077a25fe21e66e576e9bb45aa9dffd4

Port of Senses

  • Hansastr. 29 A
  • 76189 Karslruhe
Staticmap?center=49.0123,8.326&size=600x300&zoom=17&markers=color:red|49.0123,8

Share: