BoundCon 2020 verschoben

06.05.2020 3066c76094afc6d0c4a71ca4f8e99fb62343f391

Münchens BoundCon 2.0 sollte Ende Mai stattfinden und wird nun auf Grund der Corona Krise in das nächste Jahr verschoben.

Neuer Veranstalter, neues und erweitertes Konzept, so sollte in diesem Jahr die traditionelle Bondage.- Fetisch,- und BDSM-Messe BoundCon 2.0 vom 21. – 25. Mai 2020 stattfinden. Die Corona-Krise macht diesem nun einen Strich durch die Rechnung. Dabei waren schon seit Langem alle Standflächen verbucht, die VIP-Tickets ausverkauft und alles deutete auf einen riesigen Erfolg hin. Die angekündigten Programm- und Ablauf- sowie konzeptionellen Optimierungen hatten bei allen Beteiligten große Vorfreude ausgelöst. Das Programm stand und war gebucht.
 
Am 6. Mai musste nun die Veranstalterin „Minuit“ verkünden, dass eine Verlegung der Veranstaltung unumgänglich sei. Das neue Datum ist der 21. – 23. Mai 2021. Das ist das Pfingstwochenende im kommenden Jahr. 
 
Alle erworbenen Tickets werden auf dieses Datum automatisch übertragen. Der Käufer muss nichts weiter proaktiv unternehmen. Es steht Ticket-Inhabern frei, ihre Tickets frei am Markt zu veräußern. Härtefällen bietet die Veranstalterin die Erstattung der Tickets an.
 
Termin:
21. – 23. Mai 2021
 
Ort:
Zenith, Lilienthalallee 29, 80939 München

News

  • 22.05.2020
    SubRosa Stream-Party

    Am 23. Mai wäre wieder die größte Fetisch-Party Münchens „Kesselhaus“ von SubRosa gestiegen. Nun gibt es eine Stream-Party.

    Mehr erfahren
  • 22.05.2020
    Tantra Salon keine Prostitution

    Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat entschieden, dass Tantra-Massage-Studios nicht Bordellbetrieben gleichzustellen sind.

    Mehr erfahren
  • 22.05.2020
    Joyclub-Streaming möglich

    Das sex-positive Portal Joyclub ermöglicht nun das Streamen von Inhalten. Insbesondere Veranstalter haben die Möglichkeit.

    Mehr erfahren
  • Alle News

Share „BoundCon 2020 verschoben“: