BVSM wird Verein der Vereine auf dem Weg zum Dachverband

8. November 2017

Ende Oktober hat die Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung Sadomasochismus e. V. (BVSM) wichtige Schritte beschlossen.

News

  • 15.02.2018
    Sklavenschule in Meck-Pomm

    Auf dem Lande, zwischen Waren und Stavenhagen, umgeben von den weiten Feldern der mecklenburgischen Seenplatte bietet unser Haus genau die richtige Möglichkeit für Deine freien Zeiten, Urlaub vom Alltagsleben.

    Mehr erfahren
  • 24.01.2018
    Odi et Amo – Leipzigs neue Fetish-Party

    Am 16. Februar treffen sich Fetischliebhaber im KFK Tanzkeller.

    Mehr erfahren
  • 17.01.2018
    Der Geschmack von Leben ab 22. Februar im Kino

    Eine fi(c)ktive Dramödie von Roland Reber und Mira Gittner

    Mehr erfahren
  • Alle News

Share „BVSM wird Verein der Vereine auf dem Weg zum Dachverband“:


BVSM wird Verein der Vereine auf dem Weg zum Dachverband

08.11.2017 712a39f64d576486c24d16ad2c2bec8b289e4b13

Ende Oktober hat die Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung Sadomasochismus e. V. (BVSM) wichtige Schritte beschlossen.

Mit diesem Schritt soll sich der BVSM zu einem bundesweiten Zusammenschluss und einem Dachverband der Vereine, Gruppen, Initiativen und allem anderen im Bereich BDSM entwickeln. Zum Abschluss ihres zweitägigen Treffens in Frankfurt/Main beschloss sie eine in wesentlichen Punkten veränderte Satzung.

Fast 15 Jahre nach seiner Gründung hat die BVSM viele Erwartungen nicht erfüllt, sondern ist ein Gremium ohne eigene Basis und ohne große Wirkung. Das soll sich grundlegend ändern. In Deutschland gibt es bereits eine breite Basis aus langjährigen Vereinen, Stammtischen, Initiativen, kreativen und innovativen Einzelpersonen und mehr: die Basis für einen Dachverband.

Die Neufassung der Satzung wird in wenigen Tagen auf www.bvsm.de veröffentlicht.


Webseite aufrufen