Kinky Dream, neue, frivole Fetisch-Bar in Hamburg

28.02.2018 E461e4817ffdf9cd7c1f632714879af880c44e49

Die Bar hinter dem Hauptbahnhof von Hamburg möchte mit Party, Show und sexy Events Gäste überzeugen.

Auf knapp 200 qm öffnet das Kinky Dream Anfang März seine Pforten. Inmitten des Sexviertels von St. Georg gibt es den neuen Treffpunkt für heiße Verabredungen. Das Kinky Dream möchte mehr sein als eine Bar. Hier soll der Gast sich allumfänglich ausleben und dauerhaft unterhalten werden. Spannende Burlesque-Shows, erotisierende Dildo-Performances, Travestie-Künstler und Bondage-Performances sollen die komplette kinky Bandbreite abdecken. Zum Fummeln zieht man sich zurück oder lebt es offen vor allen aus. Nicht wundern, die Bar betritt man durch einen Sexshop und eine Hintertür führt in das bizarre Paradies.

Adresse:
Kinky Dream, Steindamm 16, 20099 Hamburg

News

  • 22.05.2020
    SubRosa Stream-Party

    Am 23. Mai wäre wieder die größte Fetisch-Party Münchens „Kesselhaus“ von SubRosa gestiegen. Nun gibt es eine Stream-Party.

    Mehr erfahren
  • 22.05.2020
    Tantra Salon keine Prostitution

    Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat entschieden, dass Tantra-Massage-Studios nicht Bordellbetrieben gleichzustellen sind.

    Mehr erfahren
  • 22.05.2020
    Joyclub-Streaming möglich

    Das sex-positive Portal Joyclub ermöglicht nun das Streamen von Inhalten. Insbesondere Veranstalter haben die Möglichkeit.

    Mehr erfahren
  • Alle News

Share „Kinky Dream, neue, frivole Fetisch-Bar in Hamburg“: