Museum der Liebe kommt

25.04.2019 447d0e8bb1c0ab2e20bc88b2a2f9b1138f7eb5ad

"Köln für Verliebte" startet ein neues Projekt und möchte mit einem Crowd Funding das erste Museum der Liebe realisieren.

Deutschland hat über 6.000, in den USA sind es über 18.000 Museen, die zu allen möglichen Themen Ausstellungsstücke bieten und an alles mögliche erinnern.

Nur der Liebe ist noch kein Museum gewidmet.

Köln für Verliebte startet Crowd Funding

Noch bis zum 15. Mai 2019 können Interessenten ihre Vorschläge einreichen, in welcher deutschen Metropole sie am ehesten ein solches Museum sehen würden. Außerdem kann man sich melden, wenn man zu diesem Projekt etwas beizutragen hat. Spenden werden über eine externe Crowd Funding-Plattform gesammelt.

News

  • 22.05.2020
    SubRosa Stream-Party

    Am 23. Mai wäre wieder die größte Fetisch-Party Münchens „Kesselhaus“ von SubRosa gestiegen. Nun gibt es eine Stream-Party.

    Mehr erfahren
  • 22.05.2020
    Tantra Salon keine Prostitution

    Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat entschieden, dass Tantra-Massage-Studios nicht Bordellbetrieben gleichzustellen sind.

    Mehr erfahren
  • 22.05.2020
    Joyclub-Streaming möglich

    Das sex-positive Portal Joyclub ermöglicht nun das Streamen von Inhalten. Insbesondere Veranstalter haben die Möglichkeit.

    Mehr erfahren
  • Alle News

Share „Museum der Liebe kommt“: