News

  • 21.09.2018
    Berlin: Ausstellung "Living in Illusions" läuft noch bis Ende Oktober

    Aktuell präsentiert die Künstlerin Donja Rahimzadiany ihre Werke im "Temporary Showroom" einer ehemaligen Sex-Liveshow in Berlin-Weissensee.

    Mehr erfahren
  • 13.09.2018
    Köln: Friends Of, neuer Shop für alternative Lifestyle

    In Köln hat am 8. September eine neue Boutique eröffnet, die außergewöhnliche Fetishwear bietet.

    Mehr erfahren
  • 10.08.2018
    Angels & Devils geht auf Deutschlandtour

    Die Veranstalter von Events Bizarre feiern ihr 5-jähriges Jubiläum und besuchen ihre Gäste bundesweit.

    Mehr erfahren
  • Alle News

Share „Move e. V. gibt Wahlempfehlung ab!“:


Move e. V. gibt Wahlempfehlung ab!

20.09.2017 E218876803192e1b30cc16141d04f76530bfd569

Im Rahmen ihrer Kampagne "Sexarbeit ist Arbeit. Respekt" hat der Verein die Parteien zu ihrer Meinung über Sexarbeit befragt.

Move e. V. hat sich gefragt, welche Wahlempfehlung sie den Mitgliedern, Freundinnen und Bündnispartnerinnen für die Bundestagswahl 2017 geben soll.

Dazu haben sie die derzeit im Bundestag vertretenen Parteien bzw. ihre Vertreterinnen zu folgenden Punkten befragt:

  • Ihre Haltung zu Sexarbeit und Sexarbeiterinnen
  • Ihre Position zum ProstituiertenSchutzGesetz vom 01.07.2017 und den darin
    festgelegten Menschen- und Grundrechtsverletzungen
  • wie Sie es ggf. mit Ihrem Gewissen vereinbaren konnten, für ein Gesetz gestimmt zu haben, dass die Rechte von Sexarbeiterinnen, Kundinnen und Bordellbetreiberinnen missachtet.

Link zu den Antworten der Parteien