News

  • 15.04.2019
    Hamburg: Neue Burlesque Bar eröffnet

    Olivia Jones bringt mit ihrer "Bunny Burlesque" Bar den burlesquen Show-Tanz zurück nach Hamburg.

    Mehr erfahren
  • 11.04.2019
    Essen: Fetish Evolution fällt 2019 aus

    Traditionell findet immer zu Ostern das große Fetish Evolution Weekend in Essen statt. Nun gibt es das Easter Fetish Meeting.

    Mehr erfahren
  • 09.04.2019
    Berlin: Das passiert, wenn sich Erotik-Designer zusammen tun.

    Ostern wird auch für Kinksters nicht langweilig, denn Slacks Fashion bietet wieder ein großes Oster-Shopping-Vergnügen am Samstag, 20. April 2019, 11 bis 19 Uhr.

    Mehr erfahren
  • Alle News

Share „Move e. V. gibt Wahlempfehlung ab!“:


Move e. V. gibt Wahlempfehlung ab!

20.09.2017 E218876803192e1b30cc16141d04f76530bfd569

Im Rahmen ihrer Kampagne "Sexarbeit ist Arbeit. Respekt" hat der Verein die Parteien zu ihrer Meinung über Sexarbeit befragt.

Move e. V. hat sich gefragt, welche Wahlempfehlung sie den Mitgliedern, Freundinnen und Bündnispartnerinnen für die Bundestagswahl 2017 geben soll.

Dazu haben sie die derzeit im Bundestag vertretenen Parteien bzw. ihre Vertreterinnen zu folgenden Punkten befragt:

  • Ihre Haltung zu Sexarbeit und Sexarbeiterinnen
  • Ihre Position zum ProstituiertenSchutzGesetz vom 01.07.2017 und den darin
    festgelegten Menschen- und Grundrechtsverletzungen
  • wie Sie es ggf. mit Ihrem Gewissen vereinbaren konnten, für ein Gesetz gestimmt zu haben, dass die Rechte von Sexarbeiterinnen, Kundinnen und Bordellbetreiberinnen missachtet.

Link zu den Antworten der Parteien