Neues Erotik-Label auf Tele 5

15.11.2017 2fd502f38e89309d1791578da6c0d2f5d9124605

Während manche Sender Menschen in Container oder auf Inseln in Betten stecken, um mit niederen Instinkten zu reizen, setzt TELE 5 auf ästhetische Erotik mit Klasse.

Ab Donnerstag, 02. November präsentierte TELE 5 unter dem neuen Label „FSK SEX“ hochwertiges Erotik-Kino und zeigt viermal donnerstags um ca. 22:00 Uhr internationale ansprechende Hochglanz-Produktionen – Motto der ersten Reihe: SM.

Zum Start geht es zur Sache mit dem US-Erotik-Thrillerdrama „Bound – Gefangen im Netz der Begierde“ sowie mit der von James Franco produzierten Dokumentation „Kink – The 51st Shade of Grey“, die spannende Einblicke in die amerikanische Sexindustrie gibt. Außerdem sind unter „FSK SEX“ aufwendige Erotik-Produktionen zu sehen wie David Lynchs „Blue Velvet“, der französische Erotik-SM-Klassiker „Geschichte der O“ oder die südkoreanische Produktion „Das Hausmädchen“. Garniert werden die Filme mit kurzen Filmsequenzen der Porn-Art-Künstlerin Vex Ashley, die TELE 5 als Gesicht für die Reihe gewinnen konnte.

Die kommenden Filme im Überblick:

Film Sendetermin
| Streng  | 16.11. ab 22:10
| Die Geschichte der O  | 16.11. ab 0:10
| Das Hausmädchen  | 23.11. ab 22:10
| R100 - Härter ist besser  | 23.11. ab 0:10

News

  • 22.05.2020
    SubRosa Stream-Party

    Am 23. Mai wäre wieder die größte Fetisch-Party Münchens „Kesselhaus“ von SubRosa gestiegen. Nun gibt es eine Stream-Party.

    Mehr erfahren
  • 22.05.2020
    Tantra Salon keine Prostitution

    Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat entschieden, dass Tantra-Massage-Studios nicht Bordellbetrieben gleichzustellen sind.

    Mehr erfahren
  • 22.05.2020
    Joyclub-Streaming möglich

    Das sex-positive Portal Joyclub ermöglicht nun das Streamen von Inhalten. Insbesondere Veranstalter haben die Möglichkeit.

    Mehr erfahren
  • Alle News

Share „Neues Erotik-Label auf Tele 5“: