Utopia ist erste Nach-Corona Party

05.06.2020 234ab8bcdc3c2dd3412ec38f7ccf80c48847910d

Am 6. Juni findet Europas erste Nach-Corona-Fetischparty in der Schweiz statt. Mit Auflagen wird auf der Utopia wieder kinky gefeiert.

Der Floor Club im Schweizer Kloten bebt wieder. Die Utopia Fetischparty, welche in regelmäßigen Abständen gefeiert wird, war eine der ersten, die auf Grund der Pandemie abgesagt werden musste. Nun ist die kinky Party die erste, welche wieder für ein frivoles, tanzfreudiges Publikum öffnet.
 
Das Ganze geht aber auch in der Schweiz noch nicht ohne Auflagen. Unter dem Motto „300“ öffnen sich für genau so viel Gäste die Türen. Dabei ist die Utopia-Fetischparty regelmäßig von doppelt so vielen Gästen gut besucht. Die Location ist so groß, dass der Abstand eingehalten werden kann. „Aufpasser“ achten darauf, dass die Gäste sich nicht in allzu großer Menge zu nahe kommen. Es gibt eine Sperrstunde um 24 Uhr und somit wird die Party schon ab 15 Uhr beginnen. Tickets gibt es nur im Vorverkauf, um die Besuchermengen und die Anwesenden kontrollieren zu können. Es soll möglichst bargeldlos bezahlt werden und so wurde die Garderoben-Gebühr in den Ticketpreis inkludiert und an den Bars kann mit EC-Gerät bezahlt werden. Beim Einlass wird sogar die Körpertemperatur gemessen und Personen, die über 37,5 Grad nachweisen, nicht zum Event zugelassen. Des Weiteren fordern die Utopia-Veranstalter dazu auf, bei Gliederschmerzen, Grippe-Effekten und Unwohlsein den Weg zur Party erst gar nicht anzutreten. Überall im Club sind Hygienestationen aufgestellt und den Besuchern wird nahe gelegt, regelmäßig die Hände zu desinfizieren. Von jedem Gast werden die Daten aufgenommen, um im Fall einer Infektion die Behörden 14 Tage lang informieren zu können. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz wird nicht erwähnt.
 
Foto:
Erotopia.ch

News

  • 16.06.2021
    Kinky Comedy Podcast „heiß und Fetisch“ mit Andre Kramer

    Wo „50 Shades of Grey“ aufhört, fängt Andre Kramer erst so richtig an: Der für sein BDSM-Bühnenprogramm berühmte Comedian hat nun einen neuen Podcast, bei dem er wahnwitzig und rasant mit Vorurteilen gegenüber der SM-Szene aufräumt, dabei aber nie den Respekt verliert.

    Mehr erfahren
  • 08.06.2021
    Sex Work Demo am internationalen Hurentag voller Erfolg

    Der 2. Mai ist der „International Sex Workers’ Day“, auch „Welthurentag“: An diesem Datum machen Sex Worker*innen auf ihren Berufstand aufmerksam, der nach wie vor unter Vorurteilen und Repressionen leidet - gerade während Corona. In Hamburg machte eine Gruppe von Sex Workerinnen kreativ darauf aufmerksam.

    Mehr erfahren
  • 03.06.2021
    Pride Month - LGBTQI*-Community feiert queeres Leben

    Der Juni ist ein besonderer Monat für die LGBTQI*-Community: Rund um den Christopher Street Day am 28.06. ist er der „Pride Month“, der für Aufmerksamkeit, Toleranz und gemeinschaftlich-respektvolles Zusammenleben für Menschen jeglicher sexueller Identität und jeglichen Genders steht.

    Mehr erfahren
  • Alle News

Werbung


Share „Utopia ist erste Nach-Corona Party“:


Werbepartner