Wien: Der Erfolg des Porn Film Festival Vienna geht weiter

14.03.2019 4ee1c04e3824baa3861be2cebbf48e3374d053e2

Vom 4. – 8. April findet wiederholt das Filmfestival statt, welches die volle Bandbreite der intersexuellen Filmkultur vereint.

Beim ersten Porn Film Festival in 2018 folgten in etwa 4.000 Filmbegeisterte dem Aufruf der Macher, die sich am Vorbild des Berliner Porn Film Festivals orientieren.

Angespornt durch den großen Erfolg, wird das erste April-Wochenende 2019 wieder voll im Zeichen der all gender geprägten Erotik- und Sexfilme stehen. Die Organisatoren und ihre freiwilligen Helfer gehen mit 70 Filmen, 10 Lesungen und Workshops, sechs Parties und einer Exhibition ins Rennen.

Das genaue Programm wird in den kommenden Tagen veröffentlicht.

News

  • 22.05.2020
    SubRosa Stream-Party

    Am 23. Mai wäre wieder die größte Fetisch-Party Münchens „Kesselhaus“ von SubRosa gestiegen. Nun gibt es eine Stream-Party.

    Mehr erfahren
  • 22.05.2020
    Tantra Salon keine Prostitution

    Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat entschieden, dass Tantra-Massage-Studios nicht Bordellbetrieben gleichzustellen sind.

    Mehr erfahren
  • 22.05.2020
    Joyclub-Streaming möglich

    Das sex-positive Portal Joyclub ermöglicht nun das Streamen von Inhalten. Insbesondere Veranstalter haben die Möglichkeit.

    Mehr erfahren
  • Alle News

Share „Wien: Der Erfolg des Porn Film Festival Vienna geht weiter“: