News

  • 19.03.2019
    Berlin: Das große Treffen der SMer

    Jedes Jahr findet im Fetisch-Hof in Berlin-Neukölln das Frühjahrsfest statt. Das nutzen zahlreiche Szene-Anhänger, um zu plaudern, zu shoppen und zu feiern.

    Mehr erfahren
  • 18.03.2019
    Crailsheim: Kinky Designer hautnah erleben

    Die "Designer Days" von "G.29" machen es möglich, wenn sich "Erochains", "Unartig", "Fernando Berlin", "Carnificum", "Metall Geyer" und "von Hohenstein" die Klinke in die Hand geben.

    Mehr erfahren
  • 14.03.2019
    Wien: Der Erfolg des Porn Film Festival Vienna geht weiter

    Vom 4. – 8. April findet wiederholt das Filmfestival statt, welches die volle Bandbreite der intersexuellen Filmkultur vereint.

    Mehr erfahren
  • Alle News

Share „Intimate View – Ausstellung in der Boutique Bizarre“:


Intimate View – Ausstellung in der Boutique Bizarre

20.06.2018 56c7cd107106ffd7d3768b27e210fc0e751079fa

Drei junge Künstler stellen aus. Hauptthema ihrer Werke ist die Darstellung nackter weiblicher Körper in verschiedenen Lebens- und Alltagskontexten.

Al Bullrich, Selma James und C.Zittermann sind die Hauptprotagonisten der „Kölner Schule der neuen Sinnlichkeit“. Sie stellen Werke vor, die sich um überkommene Bildkonventionen wenig scheren. Das Spektrum ihrer Motive reicht vom sinnlichen Portrait bis hin zu expliziten Vagina CloseUps. Mit frischen, unkonventionellen und provokanten Ideen beleben sie das überkommene Genre neu. Traditionelle Aktdarstellung erfährt durch sie das längst fällige Update. Die Arbeit dieser realistisch darstellenden Künstler zeichnet sich durch eine beeindruckende handwerkliche Perfektion aus, die bis in das kleinste Detail reicht. Die drei Künstler inszenieren Erotik und Pornographie mit unbekümmerter Geste als selbstverständlichen Teil eines bestehenden Kunstkanons. In ihren Werken darf der nackte Körper in seiner naturgegebenen Kreatürlichkeit und Schönheit erscheinen, unbehelligt von ihn deformierenden Moraldiktaten. Dieser befreite Körper soll vom Betrachter in seiner sinnlichen Präsenz, in seinem reinen Dasein genossen werden. Er hat sich endlich von jeglicher moralischen Diffamierung emanzipiert. Der bloße Leib feiert in den Werken der Künstler ein Fest purer und ungezügelter Lebenslust.

Hauptthema im Schaffen Al Bullrichs (geb. 1989) ist Exhibitionismus und Voyeurismus in alltäglichen Situationen. Er lebt und arbeitet in Düsseldorf, Köln, Berlin, Medellin und Buenos Aires. Selma James ( geb. 1988) spannt den Bogen seiner Darstellungen vom Softerotik Zitat bis hin zu ultrarealistischen Genitalanatomien. Er lebt und arbeitet in Köln, Düsseldorf und Paris. C.Zittermann (geb.1986) arbeitet an der evolutionären Weiterentwicklung des PinUps und überführt dieses Genre in neue Dimensionen. Er lebt und arbeitet in Köln, Düsseldorf und Leipzig.


Webseite aufrufen